Seid ihr auch ein Monstera-Fan? Dann werdet ihr jetzt vielleicht mit mir quietschen! Eigentlich kann ich immer noch gar nicht glauben, was ich diese Woche – durch puren Zufall – gefunden und natürlich sofort gekauft habe. Eine Monstera Deliciosa Variegata. Quietsch!

Ja, kaum zu glauben…. Unverhofft kommt dann eben doch manchmal oft. Da stand sie plötzlich im Gartencenter. Ein wenig versteckt, fast im letzten Eck. Ganz unspektakulär. Ich ließ meinen Blick über die Pflanzen schweifen (eigentlich war ich auf der Suche nach einem neuen Pflanzentopf) und halt stopp – war das nicht? Ja, es ist! Eine ganz besondere Art des Fensterblatts. Und zwar die, die man so selten irgendwo findet. Die zweifarbige Monstera. Grün und weiß. Die Monstera Deliciosa Variegata.

Glücksgefühle

Ich habe natürlich nicht lange gezögert und sie gekauft. Voller Freude! Diejenigen unter euch, die auch schon ewig nach der seltenen Schönheit suchen, die können bestimmt meine Freude verstehen 😉 Schon ewig bin ich mit Steffi (meine liebe Freundin aus Nürnberg) auf der Suche nach der Variegata. Wir haben schon so viele Leute angeschrieben und nach Stecklingen oder Ablegern gefragt. Unbedingt wollten wir eine haben. Bisher mit mäßigem Erfolg.

Doch manchmal hat man eben auch Glück. Jetzt habe ich ein riesen großes Model bei mir zuhause im Wohnzimmer stehen. Und wie hat Steffi auf meinen Fund des Tages reagiert? Na genau so vor Freude geqietscht wie ich! Zuhause habe ich dann gleich einen Ableger für sie abgeschnitten. (Eine Anleitung dazu findet ihr hier). Bald wird der Ableger, der bereits drei Blätter hat, nach Nürnberg ziehen. Und ich weiß, er wird dort heiß geliebt werden.

Ableger der Monstera Deliciosa Variegata gefällig?

An euch, liebe Pflanzenfreunde, haben wir natürlich auch gedacht. Jetzt zum Frühjahr – die beste Zeit für Ableger und zur Vermehrung – werde ich auch für euch an meiner üppigen Monstera Deliciosa Variegata, ein paar Stecklinge abtrennen. Diese werdet ihr dann bei Steffi in Nürnberg in ihrem wundervollen Laden edi m. bekommen. Ich gebe euch auf jeden Fall Bescheid, wenn es so weit ist.

Bis dahin erfreue ich mich an meiner neuen Mitbewohnerin und lasse euch bestimmt auf Instagram des öfteren (zu oft?) an meiner Freude teilhaben.

PS: Die Monstera Deliciosa ist für Katzen giftig, also Vorsicht mit euren kleinen Tigern! Eine Liste giftiger Pflanzen für Katzen findest du auf meinem Katzenblog katze kitten kater.