Adventskalender basteln // einfach & originell

Für einen Adventskalender ist man doch nie zu alt, oder? Und weil selber machen viel schöner ist, als fertig kaufen, möchte ich euch heute zeigen, wie ich meinen Adventskalender gebastelt habe. Der Kalender geht schnell und einfach und ist wirklich einzigartig!

Was ihr dafür benötigt:

  • 24 Papiertütchen (erhältlich im Supermarkt)
  • 24 Wäscheklammern (mit oder ohne Zahlen)
  • Garn
  • Schere
  • Klebestreifen oder einen dünnen Draht
  • Reifen (erhältlich im Bastelladen)
  • Tannenzweige + Deko
  • Stift (optional)

So geht’s:

1. Schneidet das Garn in 12 längere Stücke. Achtet darauf, dass sie lang genug sind, um sie doppelt an den Reifen zu binden. Dies tut ihr dann wie unten abgebildet.

2. Als nächstes verziert ihr den Reifen mit den Tannenzweigen und Deko eurer Wahl. Bei mir sind es rote Kunstbeeren. Die Zweige könnt ihr mit einem dünnen Streifen Klebeband oder Draht an dem Reifen befestigen.

3. Schließlich könnt ihr die Papiertüten mit den Wäscheklammern an die Garnenden klemmen. Ich hatte noch alte Klammern mit Zahlen von 1 – 24. Habt ihr das nicht, könnt ihr ganz normale Holzwäscheklammern verwenden, die ihr in jedem Bastelladen etc. bekommt und die Zahlen dann mit einem schönen Stift auf die Papiertüten zeichnen.

Was fehlt ist schließlich nur noch das Befüllen eurer Tütchen 🙂 Der Adventskalender macht nicht nur Spaß beim Suchen nach dem richtigen Tütchen, er ist auch noch wunderbar dekorativ und schnell gemacht.

In diesem Sinne, viel Freude beim Basteln!

Leave A Comment

Your email address will not be published.