Efeutute vermehren: so macht ihr Ableger von der Epipremnum aureum

Die Efeutute ist wirklich eine meiner Lieblingspflanzen. Ich habe mittlerweile mehrere verschiedene Pflanzen der Efeutute bei mir zuhause, vor allem weil sie so hübsch aussieht, super pflegeleicht ist und sich ganz einfach vermehren lässt. Wie ihr selbst Ableger von eurer ‚Epripremnum aureum‘ machen könnt, will ich euch heute zeigen.

Die Efeutute ist eine Pflanzenart aus der Familie der Aronstabgewächse (Araceae). Ursprünglich stammen die Efeututen aus den tropischen und subtropischen Gebieten, doch mittlerweile sind die hübschen Rankpflanzen nicht mehr aus unseren Wohnzimmern wegzudenken.

Um von eurer Efeutute einen Ableger zu machen, geht ihr so vor:

ableger von efeutute machen vermehren

  1. Mit einem scharfen Messer kappt ihr den Stängel eines Strangs etwa einen Zentimeter unter einem Blatt. Keine Schere verwenden, die zerquetscht den Stängel zu sehr
  2. Es sollten sich etwa drei Blätter an eurem neuen Ableger befinden. Der ‚alte‘ Strang wird mit der Zeit an einer neuen Stelle weiter wachsen
  3. Stellt die Ableger an einen hellen Ort in ein Glas mit Wasser. Das Wasser regelmäßig wechseln und warten bis sich Wurzeln bilden.
  4. Haben sich genug Wurzeln gebildet (4-8 Wochen) setzt ihr die Ableger in einen Topf mit Erde
  5. Anfangs gut gießen und warten bis eure Ableger wachsen

Weitere Infos rund um kleine und große ‚Hipster‘-Pflanzen und natürlich auch die Efeutute findet ihr auch in diesem Post.