Im Test: Der tierfreundliche Staubsauger [Werbung]

Schon seit vielen Jahren sind sie ein heikles Thema für mich: Katzen und Staubsauger. Meine erste Katze Noa litt unter einem riesengroßen Staubsaugertrauma. Hätte ich damals schon das Wissen von heute gehabt, dann hätte ich mit Noas Ängsten ganz anders umgehen können. Damals war ich noch keine Katzentherapeutin und so durchlebten wir jedes mal das gleiche unschöne Ritual, wenn ich die Wohnung saugen wollte: Noa hörte, wie ich den Staubsauger in die Hand nahm (er war noch nicht einmal an!), rannte so schnell er konnte unter mein Bett und war den halben Tag nicht mehr gesehen…. Für eine Katze kann so etwas Stress pur sein.

bosch zoo'o proanimalHeute lebe ich mit drei wunderbaren Katzen zusammen. Mein Kater Puschi ist ziemlich relaxed was das Geräusch des Staubsaugers angeht –  er wuchs mit den Geräuschen auf und ist sie somit gewohnt. Meine zwei Katzenladies Mammina und Shadow dagegen sind auf der Straße und im Tierheim aufgewachsen, sie kennen das Geräusch nicht und flüchten durch die Katzenklappe, so bald der Staubsauger angeht.

Da unser ‚alter‘ Staubsauger eindeutig zu laut für die empfindlichen Katzenöhrchen war und ich auch gerne etwas mehr Power unter der Düse wollte, beschlossen wir, ein Neuer muss her. Wie es der Zufall manchmal so will, bekamen wir die Möglichkeit den tierfreundlichen Staubsauger Bosch Zoo’o ProAnimal zu testen. Ich war super neugierig, meine Erwartungen waren groß und meine Nachbarin ziemlich neidisch!

 

Das verspricht der Zoo’o ProAnimal

Der Zoo’s ProAnimal ist wie der Name schon verrät, speziell für die Anforderungen für Tierbesitzer entwickelt worden. Ich teste die beutellose Variante des Staubsaugers, welche verspricht ‚extrem saugstark‘ zu sein und eine ‚angenehm leise Bodendüse‘ zu haben. Außerdem waren im Lieferumfang zahlreiche Bürstenaufsätze für Teppiche, Polstermöbel und und und dabei. Ich will euch mit den vielen technischen Besonderheiten gar nicht ‚langweilen‘, aber klingt doch ziemlich gut, oder?

Meine Eindrücke

Ich nehme es einfach mal vorweg, denn ich muss sagen, ich war von Anfang an hell auf begeistert von diesem Staubsauger und würde ihn jedem Tierbesitzer weiter empfehlen. Eigentlich hatte das gute Stück mich schon mit seinem ersten leisen ‚zzzzz‘ um den Finger gewickelt. Ich konnte es einfach nicht glauben, wie unheimlich leise der ProAnimal ist. Und wenn ich leise sage, dann meine ich wirklich leise leise. Der Staubsauger ist stufenverstellbar, von leichter Saugkraft bis maximal, je nach Untergrund und Schmutzgrad. Im Flur und in der Küche reichte die kleinste Stufe, alles wurde optimal sauber, vom normalen Bodenbelag bis hin in die Ecken und kleinen Winkel. Und ich bin mir sicher, dass unser Sofa noch nie so katzenhaarfrei war wie jetzt. Wirklich beeindruckend.

bosch zoo'o staubsauger beutellos

Und jetzt das wichtigste: wie reagieren meine Katzen auf den Staubsauger? Als ich den Zoo’o ProAnimal das erste mal in der Küche testete, lagen zwei meiner drei Vierbeiner schlafend im Wohnzimmer. Ich begann mit dem Saugen und freute mich wie toll der Staubsauger arbeitet, aber dann juckte mich doch meine Neugier. Also warf ich einen Blick ins Wohnzimmer. Normalerweise wäre mindestens eine schon aufgestanden und durch die Katzenklappe nach draußen ‚geflüchtet‘. Nichts. Beide schliefen wie kleine Lämmchen. Wow. Also arbeitete ich mich vorsichtig ein Zimmer weiter. Ok, als die Düse dann über die Türschwelle ins Wohnzimmer glitt, dann schauten sie mich doch an. Ein langes ‚gääähn‘ und ausgiebiges Gliederstrecken später, verschwand die erste schließlich Richtung Haustüre. Die zweite beobachtete mein neues, rotes Gefährt noch eine kurze Weile und folgte der ersten schließlich langsam und unauffällig. Nicht hastig, nicht ängstlich, nicht maunzend. Mehr will ich nicht und mehr braucht es für mich nicht. Vielleicht glaubt ihr mir nicht, aber ich war in diesem Moment wahnsinnig glücklich. Dann habe ich an Noa gedacht und hätte mir gewünscht, dass ich diesen Staubsauger damals auch schon gehabt hätte…

Zusätzliche Pluspunkte:

  • Die unglaublich lange Reichweite des Kabels. Kein lästiges Umstecken mehr, sondern einfach weiter saugen bis man fertig ist
  • Der handliche Griff, welcher so angenehm in der Hand liegt, dass man stundenlang Spinnenweben von der Decke saugen könnte 😀
  • Beutelloses Saugen. Keine zusätzlichen Kosten für Beutel und schnelles, einfaches Säubern des Behälters
  • Die Turbobürste. Sie fängt nahezu alles auf, Tierhaare, Menschenhaare, Staub und meinen ganzen Nähabfall im Nähzimmer. Die innenliegende Twin Brush kann man ganz einfach heraus ziehen und den Schmutz entfernen

Bosch beutelloser Staubsauger Zoo'o ProAnimal

Ich muss sagen, der Bosch Zoo’o ProAnimal ist wirklich der tierfreundlichste Staubsauger, der mir je begegnet ist. Wenn man schwierige Erfahrungen im Bereich Katze-Staubsauger gemacht hat wie ich, dann weiß man solch einen Staubsauger wirklich zu schätzen. Danke, Zoo’o ProAnimal!

Für weitere Tipps rund um Hunde und Katzen kann ich euch übrigens den Tierblog tierisch wohnen empfehlen. Hier findet ihr zum Beispiel interessante Informationen darüber, wie ihr eure Katze am besten an das Bürsten gewöhnt. Ich habe gehört, die ein oder andere Katze soll das ja gaaar nicht mögen…

PS: Ich habe ich meinen Mann noch nie mit solch einer Begeisterung staubsaugen gesehen 😀

Leave A Comment

Your email address will not be published.