DIY: Aus Korken und kleinen Sukkulenten Magneten basteln

Ich freue mich über ein weiteres DIY. Selbermachen liegt nicht nur voll im Trend, sondern macht einfach unheimlich viel Spaß!  Wir machen aus gebrauchten Korken Magneten inklusive kleinem Behältnis für eure Mini-Sukkulenten oder kleine Pflanzen-Ableger. (Was Sukkulenten genau sind erfahrt ihr hier)Ich freue mich sehr über das gelungene DIY, nicht nur, weil es hübsch aussieht, nein, dadurch, dass ihr eure gebrauchten Korken verwertet, ist es zusätzlich noch ein tolles Up-Cycling Projekt. Also, los gehts!

diy anleitung kork magneten sukkulenten1. Wir benötigen für dieses DIY kleine Sukkulenten. Die gibt es schon so mini für wenig Geld im Gartenzenter oder beim Gärtner zu kaufen. Noch besser: ihr habt bereits Ableger zuhause.

2. Außerdem braucht ihr Korken, kleine Magneten, einen Schraubenzieher (oder auch Akku-Schrauber) und einen guten Kleber. Ich benutzte einen Alleskleber, wer eine Heißklebepistole hat – noch besser! Ein bisschen Erde wäre auch nicht verkehrt.

3. Ihr schnappt euch einen Korken und hüllt ihn mit dem Schraubenzieher aus. Um böse Überraschungen zu vermeiden, stellt den Korken auf den Boden (oder Tisch) und versucht ihn immer vom Körper weg auszuhöhlen. Je breiter und tiefer das Loch wird, um so besser, so fühlt sich die Pflanze später am wohlsten.

diy anleitung sukkulenten kork magneten 2

4. Füllt etwas Erde in das Loch und hebt schließlich eure Pflanze hinein. Füllt das Loch so weit mit Erde, bis das Wurzelwerk gut bedeckt ist und die Pflanze einen schönen Halt hat.

5. Schnappt euch euren Magneten und setzt einen guten Tropfen Kleber auf eine Seite.

6. Drückt den Magneten an eine günstige Stelle des Korkens an. Achtet dabei darauf, dass die schönste Seite der Pflanze nach vorne zeigt. Legt den Korken samt Magnet und Pflanze hin und lasst den Kleber gut antrocknen.

magneten aus kork basteln anleitung

Jetzt heißt es nur noch, einen schönen Platz für euren Magneten zu finden. Aber da fällt euch sicher etwas ein! Achtet dabei darauf, dass er genug Licht abbekommt. Es eignen sich Magnetwände, Kühlschränke oder auch Heizkörper Bei letzterem natürlich nur, wenn sie nicht beheizt werden!

Und außerdem: Gießen nicht vergessen! Ein klein wenig Flüssigkeit genügt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

PS: Folge mir doch auch auf Instagram und Facebook